Navigation überspringenSitemap anzeigen

AGBErfahren Sie mehr

I) COMMERCIAL BOOKINGS

Allgemein gilt:
Bitte stellen Sie ausreichend Polaroids der Models/Künstler, sowie Moods zur Verfügung, um eine perfekte Umsetzung des gewünschten Looks gewährleisten zu können.

Teilen Sie besondere Wünsche zu Produkten oder Looks rechtzeitig mit, so dass noch ausreichend Zeit für Einkäufe bleibt.

Bitte erfragen Sie auch Allergien.

1) On Location
Bitte gewährleisten Sie genügend Ablageflächen, einen Papierkorb, sowie einen Stuhl und ausreichend Lichtquellen.

2) Übernachtungskosten
Eventuell anfallende Kosten für Übernachtungen werden vom Auftraggeber übernommen.

3) Fahrtkosten
Eventuell anfallende Anreisekosten sowie Spesen werden vom Kunden übernommen.

4) Stornobedingungen
Vorsorglich weise ich darauf hin, dass der Auftrag nach Annahme einer Auftragsbestätigung bindend ist.

Eine Absage kann insoweit nicht mehr kostenfrei erfolgen, wenn sie nicht 4 Wochen vor der Veranstaltung bei mir eingeht.

Bei einer Absage ab 4 Wochen vor der Veranstaltung wird das Ausfallhonorar mit 25% des Gesamtrech­nungsbetrages und ab 2 Wochen vor Veranstaltung mit 50% des Gesamtrech­nungsbe­trages berechnet.

Das Ausfallhonorar wird bei einer Absage ab 5 Tage vor der Veranstaltung mit 100% des Gesamtrechnungsbetrags berechnet.

5) Overtime
Die angebotenen Tagessätze beinhalten eine Netto-Arbeitszeit von 4,0 Stunden pro halber Tag und 8,0 Stunden pro ganzer Tag. Overtime wird ab einer halben Stunde Kulanz mit 40,00€ netto / angefangene halbe Stunde berechnet.

6) Zahlungsweise
Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig und auf das Konto der Auftragnehmerin zu überweisen.

7) Ausfall bei Krankheit
Die Auftragnehmerin behält sich das Recht vor, bei Ausfall einer Artistin einen adäquaten Ersatz zu stellen.

8) Rückbestätigung
Diese Auftragsbestätigung gilt auch für den Auftraggeber nach Zugang als bindend.

Davon ausgenommen ist die ausdrückliche Rücktrittserklärung des Auftraggebers innerhalb von 5 Werktagen nach Zugang der Auftragsbestätigung. Satz zwei dieses Absatzes gilt nicht, sofern die Auftragserteilung kurzfristiger als 5 Werktage erfolgt. In diesem Falle gilt Satz eins dieses Absatzes.

II) WEDDING BOOKINGS

1) Extras
Bitte beachten Sie, dass Extrakosten für Haarteile, Clip-in-Extensions, Sonderwünsche bei Make-up Marken, Arbeiten an sehr langem und dickem Haar sowie Sondereinsatzzeiten gesondert berechnet werden.

2) Stornobedingungen
Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass der Auftrag nach Annahme einer Auftragsbestätigung grundsätzlich bindend ist. Die Annahme des Auftrages und die Anerkennung dieser Bedingungen wird unterstellt, wenn Sie nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung schriftlich von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen. Erst nach Eingang einer Anzahlung von 25% des Gesamtbetrages auf das Konto der Auftragnehmerin, gilt der Auftrag auch für die Make-up Society als fest gebucht. Ausnahmen zum Thema Anzahlung bedürfen der Absprache. Diese Stornobedingungen finden auch dann Anwendung, wenn eine Absage später als 14 Tage nach Erhalt der Auftragsbestätigung erfolgt, ohne dass zuvor eine Anzahlung geleistet wurde. Findet eine Absage nach dem Probetermin statt, werden für den Probetermin 50% des Gesamtauftragswertes in Rechnung gestellt.

3) Probetermin
Nach Eingang der Anzahlung wird ein unverbindlicher Probetermin vereinbart. Der Probetermin gilt der Braut und wird, soweit nicht anders vereinbart, grundsätzlich auch nur mit dieser durchgeführt. Aus platztechnischen Gründen bitten wir, die Anzahl der Begleitpersonen auf eine zu beschränken. Der Kunde / die Kundin erklärt sich damit einverstanden, dass die beim Probetermin und bei der Hochzeit erstellten Fotos, für Archivzwecke der Make-up Society genutzt werden dürfen.

4) Fahrtkosten
Jeder gefahrene Kilometer wird mit 0,50€/Kilometer (brutto) berechnet.

5) Ausfall bei Krankheit
Die Auftragnehmerin behält sich das Recht vor, bei Ausfall einer Artist einen adäquaten Ersatz aus der Agentur zu senden.

6) Zahlungsweise
Der jeweilige Rest-Rechnungsbetrag ist vor Auftragserfüllung bis zum Hochzeitstag/Hauptstylingtag auf das Konto der Make-up Society zu entrichten.

III) ACADEMY

§1 Anmeldung
a) Durch die schriftliche Anmeldung meldet sich der Teilnehmer selbst bzw. durch seinen Erziehungsberechtigten an und erkennt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen ihm und der Make-up Society UG (hb) verbindlich an. Gleichzeitig bestätigt der Teilnehmer durch seine Anmeldung, dass seiner Teilnahme am vereinbarten Kurs gesundheitliche oder geistige Beeinträchtigungen nicht im Wege stehen.

b) Der Teilnehmer verpflichtet sich durch seine Unterschrift, das gesamte Kursgeld zu zahlen, auch bei nicht fristgerechtem Rücktritt vor dem Kurs oder einem Rücktritt während der Ausbildung.

c) Sind die Kursgebühren zu Beginn der Schulung oder laut Ratenvereinbarung nicht vollständig bezahlt, besteht kein Teilnahmerecht, bitte halten Sie sich an die angegebenen Daten für die Zahlung Ihrer Auftragsbestätigung bzw. Ratenvereinbarung.

§2 Rücktritt
a) Der Teilnehmer ist berechtigt kostenfrei, innerhalb von 14 Tagen nach Unterzeichnung des Teilnehmervertrages ohne Angaben von Gründen, von der Kursteilnahme zurück­zutreten, sofern der Rücktritt nicht 14 Tage vor Kursbeginn stattfindet. Jegliche Art von Rücktritt muss schriftlich an die Make-up Society UG (hb) eingereicht werden, hier gilt der Poststempel.

b) Bei einem Rücktritt von acht Wochen oder weniger vor Kursbeginn sind 50% der Kursgebühren fällig. Bei Rücktritt ab 4 Wochen oder weniger vor Kursbeginn sind 80% der Kursgebühren fällig. Es gilt das Datum des Poststempels. Bei Nichterscheinen am 1. Kurstag bis 10:15 Uhr, ohne gültigen Rücktritt wird die gesamte Kursgebühr fällig. Erfolgt der Rücktritt nach Ablauf der 14-tägigen Frist gem. § 2 a) aber vor acht Wochen vor Kursbeginn, so wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 EUR erhoben.

c) Kann der Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen den Kurs nach seiner Anmeldung nicht antreten, wird die bereits bezahlte/ bereits fällige Kursgebühr auf einen späteren Kurstermin übertragen/ angerechnet. Dies gilt nur für den Zeitraum von einem Jahr. Ein ärztliches Attest ist hier vor Kursantritt vorzulegen.

d) Eine Rückerstattung für Krankheitstage während des Kurses ist nicht möglich.

e) Das unter § 6 geregelte Widerrufsrecht und dessen Rechtsfolgen bleiben hiervon unberührt.

§3 Leistungen der Make-up Society
a) Die Make-up Society UG (hb) verpflichtet sich zur Erfüllung der unter der Bezeichnung Kursprogramm / Kursplan bezifferten oder erklärten Leistungsinhalte. Die Erfüllung kann auch durch Beauftragte erfolgen. Bei Festlegung der Unterrichtszeiten und Lehrpläne und eventuell erforderlichen Abänderungen derselben ist die Make-up Society UG (hb) in ihrer Gestaltung frei.

b) Änderungen im Kursinhalt, Ort und Zeit bleiben der Make-up Society UG (hb) vorbehalten. Ist eine Kursteilnahme zum vereinbarten Zeitpunkt nicht möglich, so wird die Make-up Society UG (hb) bemüht sein, innerhalb kürzester Zeit einen neuen Termin zu vereinbaren. Ist ein Kurs trotz Bemühungen nicht zum vereinbarten Termin durchführbar, so bleibt die Anmeldung des Teilnehmers rechtsverbindlich bis zum Ablauf von drei Monaten ab ursprünglich vereinbartem Kursbeginn (drei Monatsfrist). Eine Rückerstattung der Kursgebühren bei Terminverschiebungen innerhalb dieser Frist wird ausgeschlossen. Die Kursgebühr wird jedoch in voller Höhe zurückerstattet, sofern die Make-up Society UG (hb) nach Ablauf der drei Monatsfrist keinen neuen Kurstermin vereinbaren kann und die Gründe dafür ausschließlich durch die Make-up Society UG (hb) zu vertreten sind. Schadensersatzansprüche des Teilnehmers wegen Kursverlegungen oder Verschiebungen werden hiermit ausgeschlossen.

c) Eine Haftung seitens der Make-up Society UG (hb) oder ihrer Mitarbeiter auf materielle oder immaterielle Schäden in Verbindung mit der Benutzung der Schulungsräume und aller dort befindlichen Gegenstände ist ausge­schlossen, Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit bleiben hiervon unberührt.

d) Die Make-up Society UG (hb) haftet ferner nicht für abhanden gekommenes Eigentum des Teilnehmers.

e) Die Nutzungsrechte an den im Kurs entstandenen Fotos werden lediglich zu eigenen Werbezwecken der Absolventen bzw. Teilnehmer (Mappe und Homepage) bei möglichen Auftraggebern freigegeben. Eine Veröffentlichung der Fotos ist nur mit Genehmigung durch die Make-up Society UG (hb) möglich; bei Zuwiderhandlungen wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 1.500 EUR pro Bild und pro Verstoß fällig. Der Teilnehmer ist mit der Veröffentlichung seiner Werke und seines Bildes (Aufnahmen/Fotografien/ Aufzeichnungen) zu Werbezwecken (in Print- und sonstigen Werbemedien) von der Make-up Society UG (hb) und der Fotografen einverstanden und verzichtet auf jegliche Vergütung.

f) Die Make-up Society UG (hb) behält sich einen Abbruch der Ausbildungszeit vor, wenn der Schüler durch sein Verhalten, mehrmals negativ auffällt und die Ausbildung anderer Schüler gefährdet. Die Kursgebühren vermindern sich dadurch nicht. Ein Zertifikat oder eine Teilnahmebestätigung werden in diesem Fall nicht ausgestellt.

§4 Leistungen des Teilnehmers
a) Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular verpflichtet sich der Teilnehmer alle Arbeitsunterlagen, die er bei den Kursen erhält, nicht weiterzugeben, nicht im geschäftlichen Verkehr für eigene Zwecke zu verwenden und keinen dritten Personen zugänglich zu machen. Die Unterlagen dürfen ausschließlich für den Teilnehmer persönlich und seine Arbeit verwendet werden. Die Unterlagen sind geistiges Eigentum der Make-up Society UG (hb). Eine Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist ohne eine schriftliche vorherige Zustimmung durch die Geschäftsführung der Make-up Society UG (hb) nicht zulässig.

b) Der Teilnehmer berechtigt die Make-up Society UG (hb) bei alleinigem Verdacht der Zuwiderhandlung in die verdächtigen Unterlagen oder den Verdachtsfall kompletten Einblick zu nehmen. Zuwiderhandlungen werden verfolgt.

c) Der Teilnehmer hat nur bei regelmäßigem Schulbesuch mit Ausnahme von evtl. Krankheitstagen und Bezahlung der gesamten Kursgebühren den Anspruch auf die Teilnahme an der Abschlussprüfung, die Aushändigung der Urkunde und die Nutzung seiner entstandenen Fotos.

d) Die An- und Abreisekosten sowie Übernachtungskosten trägt der Teilnehmer selbst. Die An- und Abfahrt erfolgt auf eigene Gefahr. Die An- und Abreise zu allen Veranstaltungen oder Shootings, sowie die Teilnahme daran erfolgt auf eigene Gefahr.

e) Der Kursteilnehmer beauftragt die Make-up Society UG (hb) mit der Unterzeichnung der Vereinbarung, in seinem Namen die für Ihn für den Kurs erforderlichen Unterrichtsmittel, Materialien und Werkzeuge bei einem Vertragspartner der Make-up Society UG (hb) zu beziehen. Die Kosten für diese Grundausstattung sind in der Kursgebühr enthalten, sofern dies entsprechend bekannt gegeben wurde. Der Kursteilnehmer erhält in diesem Fall die Materialien bei Kursbeginn ausgehändigt, wenn die Kursgebühr bzw. vereinbarten Raten bezahlt worden sind. Die Materialien bleiben bis zur vollständigen Begleichung der Kursgebühr Eigentum der Make-up Society UG (hb). Der Kursteilnehmer haftet dabei persönlich für die Entwendung bzw. den Verlust dieser Materialien.

f) Der Kursteilnehmer verpflichtet sich unter der Verwirkung einer Vertragsstrafe von fünfzigtausend Euro keine gewerbliche Tätigkeit unter dem Namen „Make-up Society UG (hb)“ oder verwechslungsfähiger anderer Bezeichnungen auszuüben oder in solchen Gewerben zu arbeiten.

g) Der Teilnehmer hat pünktlich zu den vereinbarten Unterrichtszeiten zu erscheinen. Eine Verspätung oder Krankheit ist unverzüglich der Schulleitung/ Kursleitung telefonisch zu melden. Fehlender Unterrichtsstoff aufgrund des Fehlens kann an zusätzlich vorgeschlagenen Tagen der Make-up Society UG (hb) nachträglich absolviert werden. Nimmt der Teilnehmer die vorgeschlagenen Wiederholungstage nicht an, sind die fehlenden Unterrichtsthemen damit abgegolten.

h) Der Teilnehmer verpflichtet sich, alle ihm überlassenen Unterlagen und Lehrmittel nicht weiterzugeben und nicht im geschäftlichen Verkehr für eigene Zwecke und/oder Zwecke eines Dritten außerhalb des Unterrichts durch die Make-up Society UG (hb) zu verwenden. Soweit ein Verdacht besteht, dass die dem Teilnehmer überlassenen Schulungsunterlagen durch diese für eigene Zwecke verwendet werden oder dritten Personen zugänglich gemacht wurden, hat die Make-up Society UG (hb) gegen den Teilnehmer einen Anspruch auf Auskunft inwieweit die Schulungsunterlagen unbefugt genutzt wurden. Auf Wunsch der Make-up Society UG (hb) wird der Teilnehmer die Vollständigkeit und Richtigkeit seiner Auskunftserteilung an Eides statt versichern. Weitere Ansprüche auf Schadensersatz bleiben davon unberührt. Die Make Up Schule haftet nicht für Körper- oder Sachschäden, die von Dritten verursacht wurden.

i) Der Teilnehmer hat die Make-up Society UG (hb) im Vorfeld des Kurses auf eventuelle Allergien oder Unverträglichkeiten hinzuweisen. Er ist insoweit verpflichtet eigenverantwortlich auf die Verträglichkeit der im Kurs verwendeten Produkte zu achten. Die Make-up Society haftet insoweit nicht für körperliche Schäden der Teilnehmer, die durch die Anwendung von im Kurs eingesetzten Produkten hervorgerufen werden.

§5 Interne Abschlussprüfung der Make-up Society UG (hb)
Das Bestehen des Hair & Make-up Artist bei der Make-up Society UG (hb) setzt die erfolgreiche Teilnahme an den Kursen Make-up Artist BASIC, Make-up Artist ADVANCED I, Make-Up Artist ADVANCED II, dem Make-up Artist WORK IT Programme und dem Kurs HAIRSTYLIST voraus. Nach jeder Einheit findet eine interne theoretische und praktische Prüfung statt. Am Ende der Gesamtausbildung erfolgt eine weitere theoretische und praktische interne Abschlussprüfung nach den Vorgaben der Make-up Society UG (hb). Bei einer Gesamtbenotung bis einschließlich 4,0 wird die Prüfung als bestanden erklärt. Bestandene interne Abschlussprüfungen und absolvierte Weiterbildungen werden innerhalb von 21 Tagen nach der jeweiligen Prüfung in der Make-up Society UG (hb) anhand von Zertifikaten, Zeugnissen und Teilnahmebestätigungen der jeweiligen Module, dem Teilnehmer per Post schriftlich bestätigt.

a) Alle Schüler sind verpflichtet, aufgrund der am ersten Tag erhaltenen Schulungsunterlagen, sich selbst auf ihre Prüfungen vorzubereiten.

b) Die zwei Fachthemen für die praktische Prüfung, werden den Schülern rechtzeitig vor Ihrer Prüfung vorgelegt, mit der Aufgabe diese in den Schlusswochen selbständig, ohne Hilfestellung vorzubereiten.

c) In die Bewertung der Prüfung werden ebenfalls das Verhalten und die Entwicklung in der gesamten Ausbildungszeit mit einbezogen, ebenfalls wird die fachliche Umsetzung der vorgegebenen Themen und der Umgang mit Fotografen, Models und Kunden berücksichtigt und kann bei nicht Umsetzen der gelernten Inhalte zum Abbruch der Prüfung führen.

d) Für die interne Abschlussprüfung der Make-up Society UG (hb) wird der Teilnehmer zugelassen, wenn er folgende Punkte erfüllt:

1. der Teilnehmer hat die Kursgebühr komplett beglichen; vor Kursbeginn oder laut Ratenvereinbarung

2. der Teilnehmer hat regelmäßig am Unterricht teilgenommen und alle Fachthemen und Schulungsabschnitte wurden erfolgreich absolviert.

Die Prüfungsgebühr für die jeweils erste Teilprüfung nach jeder Kurseinheit und die erste interne Abschlussprüfung in der Make-up Society UG (hb) ist in der jeweiligen Kursgebühr enthalten.

e) Nichtbestehen:

Die Make-up Society UG (hb) weist darauf hin, dass bei Nichtbestehen der internen Prüfungen der jeweiligen Kurseinheiten, sowie der internen Abschlussprüfung der Make-up Society UG (hb) auch kein Zertifikat/Zeugnis erteilt werden kann. Der Teilnehmer kann jeweils eine interne Nachprüfung in der Make-up Society UG (hb) absolvieren. Diese wird mit dem Headoffice terminiert und der Teilnehmer erhält wie in §5 Absatz b) neue Fachthemen zur Vorbereitung. Für die Nachprüfung fallen Zusatzgebühren in Höhe von € 250 inkl. USt an und werden dem Teilnehmer gesondert in Rechnung gestellt. Bei wiederholtem Nichtbestehen kann, wie auch bei Nichtbestehen der Erstprüfung, kein Zertifikat / Zeugnis erteilt werden. Weitergehende Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

§6 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt bei Vertragsabschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. Brief, Telefax, E-Mail) erfolgt.

Der Widerruf ist zu richten an:

Make-up Society UG (hb),

Geschäftsführung,

Stammestraße 19, 30459 Hannover,

Telefax-Nr. 0511/ 5430 6539

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet, wenn Sie vor Abgabe der Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurden und ausdrücklich zugestimmt haben, dass vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistungen begonnen wurde.

Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

IV) ONLINE SHOP

§ 1 GELTUNGSBEREICH

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für alle Verträge, die über den Online-Shop www.make-up-society-shop.com zwischen der Make-up Society UG(hb) und Kunden abgeschlossen werden,

- die Verbraucher sind oder

- die Unternehmer sind, jedoch nur als Endkunden

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(3) Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(4) Maßgeblich ist die im Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 ANERKENNUNG UNSERER AGB

(1) Der Kunde erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt.

(2) Die Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Vertragsbedingungen des Kunden, die von diesen AGB abweichen, wird zurückgewiesen, es sei denn, diese werden von der Make-up Society UG(hb) ausdrücklich anerkannt.

§ 3 BESTELLUNG UND VERTRAGSABSCHLUSS

(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Der Kunde kann aus dem Sortiment der Make-up Society UG(hb) auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Mit dem Anklicken des Kaufbuttons „Jetzt kaufen“ wird eine verbindlichen Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Ware und ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages verbindlich abgegeben.

(2) Der Eingang der Bestellung wird mit einer automatischen E-Mail bestätigt. Die automatische Empfangsbestätigung der Bestellung stellt keine Annahme des Angebotes des Kunden dar. Sie dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei der Make-up Society UG(hb) eingegangen ist.

(3) Sobald die bestellte Ware versendet wird, erhält der Kunde eine weitere Bestätigung per E-Mail. Der Kaufvertrag wird erst mit Zusendung dieser schriftlichen Bestätigung über den Versand der Ware geschlossen.

(4) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung das von ihm ausgewählte Produkt dauerhaft nicht verfügbar, so teilt die Make-up Society UG(hb) dem Kunden dies in einer gesonderten E-Mail unverzüglich mit. Die Make-up Society UG(hb) sieht dann von einer Annahmeerklärung ab.

Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

(5) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt die Make-up Society UG(hb) dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch die Make-up Society UG(hb) berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei werden eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstattet.

(6) Vertragspartner ist die Make-up Society UG(hb), Stammestrasse 19, 30459 Hannover.

(7) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

§ 4 KUNDENKONTO (ONLINE-ACCOUNT) UND PASSWORT

(1) Bestellungen können mit einem Kundenkonto (Online-Account) auf unserer Online Shop Seite  getätigt werden.

(2) Bei Bestellungen über das Kundenkonto (Online-Account) ist die Angabe eines Benutzernamens und eines Passwortes erforderlich. Diese Daten sollen nicht an Dritte weitergegeben werden. Im Falle einer Weitergabe hat der registrierte Benutzer (Kunde) für die unter Verwendung seiner Daten (Benutzername; Passwort) aufgegebenen Bestellungen und die daraus resultierenden Forderungen einzustehen.

§ 5 SPEICHERUNG DES VERTRAGSTEXT

(1) Bei der Bestellung mit einem Kundenkonto (Online-Account) wird der Vertragstext, die Angaben des Kunden zum Bestellvorgang nebst der bei der Bestellung geltende Version der AGB und Kundeninformationen durch die Make-up Society UG(hb) gespeichert und kann vom Kunden in seinem Kundenkonto (Online-Account) eingesehen werden.

(2) Davon unabhängig sendet die Make-up Society UG(hb) eine Bestellbestätigung und die bei der Bestellung geltende Version der AGB und Kundeninformationen an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.

§ 6 RÜCKTRITTS- / WIDERRUFSRECHT / WIDERRUFSBELEHRUNG

Als Verbraucher hat der Kunde das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. In den Fällen eines Vertrags über mehrere Waren, die Kunde in einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag an dem Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hast bzw. hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde an

Make-up Society UG(hb)

Stammestrasse 19

30459 Hannover

Deutschland

E-Mail: our@makeupsocietyshop.com

Tel: (+49) 511-89816655

mittels einer eindeutigen Erklärung (Brief mit Postversand oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

FOLGEN DES WIDERRUFS

Wenn der Kunde diesem Vertrag widerruft, haben wir dem Kunden alle Zahlungen, die wir von von diesem Kunden erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung des Widerrufs des Kunden aus diesem Vertrag bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass der Kunde die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Kunde uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an

Make-up Society UG(hb)

Stammestrasse 19,

30459 Hannover

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Kunde  trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Kosmetische Waren, sowie Hygieneartikel sind grundsätzlich vom Rücktritt- bzw. vom Wiederruf ausgeschlossen.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

§ 6 GILT NICHT FÜR UNTERNEHMER

§ 7 PREISE UND VERSANDKOSTEN
(1) Alle Preise sind Gesamtpreise; sie enthalten die Verpackungskosten sowie die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).
(2) Die Lieferung innerhalb Deutschlands kostet 5,00 EUR und ist ab einem Bestellwert von 50 EUR versandkostenfrei.
Ansonsten ist die jeweils gültige Umsatzsteuer in den Versandkosten enthalten. Die Versandkosten werden dem Kunden im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.
§ 8 LIEFERUNG; VERFÜGBARKEIT
(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse.
(2) Wir liefern innerhalb Deutschland
(3) Die voraussichtliche Lieferzeit beträgt 3-5 Werktage. Erfolgt die Bestellung an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag so beginnt die Lieferzeit mit Ablauf des nächsten darauf folgenden Werktages.
(4) Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.
(5) Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Ware an den Kunden ausgeliefert wird oder der Kunde in Annahmeverzug gerät. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.
§ 9 EIGENTUMSVORBEHALT
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der Make-up Society UG(hb). Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.
§ 10 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
(1) Die DMake-up Society UG(hb) akzeptiert folgende Zahlungsarten:  PayPal, Kreditkarte (Visa, Mastercard) und Sofortüberweisung.
(2) Bei Bezahlung per Kreditkarte wird die Kreditkarte des Kunden erst nach Abschluss der Bestellung belastet. 
(3) Paypal – Der Kunde bezahlt den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Der Kunde muss dort registriert sein bzw. sich erst registrieren. Nach Legitimation mit den Zugangsdaten kann der Kunde die Zahlungsanweisung an uns bestätigen.
(4) Sofortüberweisung - Die Abbuchung des Kaufpreises von Deinem Konto erfolgt mit Abschluss der Bestellung.
(5) Es gelten die gesetzlichen Verzugsregelungen.
§ 11 GEWÄHRLEISTUNG
(1) Es gelten die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.
(2) Nur gegenüber Unternehmern gilt folgendes: Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt als vom Kunden genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht (i) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung oder (ii) sonst innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.
§ 12 HAFTUNGSAUSSCHLUSS
(1) Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber der Make-up Society UG(hb) sind ausgeschlossen, soweit die Make-up Society UG(hb) oder ihre Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.
(2) Unberührt bleibt die Haftung wegen Schäden aus Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, wegen fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus Verschulden bei Vertragsschluss oder wegen sonstiger Pflichtverletzungen oder deliktischer Ansprüche auf Ersatz von Sachschäden zwingend gehaftet wird.
Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
§ 13 AUFRECHNUNGSRECHT
Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, die Gegenansprüche des Kunden sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Der Kunde ist zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn er Mangelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht.
§ 14 DATENSCHUTZ
Es gelten unsere Datenschutzhinweise, die im Bereich Datenschutz eingesehen werden können.
§ 15 ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN / ÄNDERUNGSVORBEHALT
Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Änderung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen an die zuletzt bekannte E-Mail-Adresse des Kunden informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.
§ 16 SALVATORISCHE KLAUSEL
Falls eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollte, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.
§ 17 ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
(2) Ist der Kunde Kaufmann iSd. § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte in Hannover für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen können wir oder der Kunde Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben.
 
MAKE-UP SOCIETY UG(hb) und dessen Online Shop.
STAND: 22.05.2020

 

Make·Up Society UG (hb) - Logo
Montag - Freitag (Agentur):10:00 - 18:00 Uhr